AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Geltungsbereich

(1) Für alle Verträge mit der Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG (nachfolgend als „Verkäufer“ bezeichnet) mit Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB gelten nachfolgende Regelungen, sofern die Verträge überunseren Online Shop angebahnt werden,

(2) Ein Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Produktauswahl, Vertragspartner, Kundendienst, Verhaltenskodex

(1) Der Kunde kann auf der Webseite Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG Produkte Bestellungen tätigen. Die detaillierte Produktbeschreibung ist auf der eigenen Produktseite dargestellt.  

(2) Durch Anklicken des Warenkorbzeichens kann das Produkt per Mausklick ausgewählt und damit zum virtuellen Warenkorb hinzugefügt werden. Am Ende des Einkaufes erhält der Kunde eine Zusammenstellung der gewählten Produkte mit Gesamtpreis inklusive Umsatzsteuer. 

(3) Dem Kunden wird vor Absenden der Bestellung Gelegenheit gegeben, die Bestellung auf inhaltliche Richtigkeit – insbesondere hinsichtlich Preis und Menge – zu überprüfen und ggf. zu korrigieren. Hierzu werden dem Kunden die wesentlichen Vertragsinhalte wie Produktbeschreibung, Gesamtpreis und Versandkosten unmittelbar vor Abgabe seiner Bestellung klar verständlich zur Verfügung gestellt. Zudem wird der Bestellvorgang im Online-Shop derart gestaltet, dass der Kunde mit seiner Bestellung ausdrücklich bestätigt, dass er sich zur Zahlung verpflichtet. Die entsprechende Schaltfläche ist mit dem Begriff "Kaufen" beschriftet.  

(4) Die Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG hält einen Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen bereit. Der  Kundendienst ist Mo.-Fr.: 09:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr unter der Telefonnummer 040 - 6012012 erreichbar.

(5) Die Auslieferung der Produkte erfolgt in der Regel in einem Umkreis von 50 km durch die Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG selbst. Bei einer weiteren Lieferstrecke oder bestimmten Produkten übernehmen dies Logistikdienstleister oder der Hersteller des Produkts.

(6) Dieser Online-Shop ist ein geprüfter Online-Shop und hat sich dem Trusted Shops Verhaltenskodex unterworfen (abrufbar unter www.trustedshops.de).

§ 3  Vertragsabschluss

(1) Die Vertragsbestimmungen werden nur in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt.

(2) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot seitens der Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG dar, sondern ist als Einladung der Kunden zur Abgabe eines verbindlichen Angebotes zu verstehen. 

(3) Der Kunde kann ein Angebot über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Alle Eingaben werden nach Anklicken des Bestellbuttons noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können ggfs. korrigiert werden. Erfolgt die Bestätigung seitens des Kunden, gibt der Kunde ein rechtsverbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Das Angebot kann nur dann abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button "AGB akzeptieren" diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat.   

(4) Der Vertragstext sowie die Bestelldaten werden vor Vertragsschluss zur Verfügung gestellt und können vom Kunden ausgedruckt und abgespeichert werden. Nach Abschluss des Bestellvorgangs wird der Vertragstext von Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Der Kunde kann seine vergangenen Bestellungen im Rahmen des Kunden-Login einsehen, sofern er die Bestellung als angemeldeter Kunde abgegeben hat. 

(5) Die unverzüglich nach Bestellungseingang elektronisch versandte Bestätigung des Zugangs  der Bestellung stellt noch keine Annahme des Angebots dar.  

(6) Die Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG kann die Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail innerhalb von fünf Arbeitstagen annehmen, indem  
- sie dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder 
-  indem sie dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder -  indem sie den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert, oder 
- sofern Zahlung per Lastschrift angeboten wird und der Kunde sich für diese Zahlungsart entscheidet, indem er den Gesamtpreis vom Bankkonto des Kunden einzieht.
Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

(7) Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

(8) Sollten die bestellten Artikel ausverkauft sein, erhalten Sie von uns lediglich eine Eingangsbestätigung Ihrer Bestellung. Es finden in diesem Fall keine automatischen Abläufe statt. Auch Kreditkartenzahlungen werden nicht gebucht, sondern nur reserviert. Sodann setzten wir uns mit Ihnen zur Abklärung der weiteren Vorgehensweise in Verbindung

(9) Mit Wahl der Zahlungsoption „Vorkasse“ kann mit der Abwicklung der Bestellung erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto begonnen werden.

§ 4 Widerrufsrecht 

Sofern Sie im Rahmen eines Kaufvertrags bei uns nur eine Ware bestellen oder mehrere Waren, die zusammen an Sie geliefert werden, gilt die folgende Widerrufsbelehrung:

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG, Waldweg 95, 22393 Hamburg, Telefon: 040/6012012, Telefax: 040/6017688, E-Mail: info[at]schulze-outdoorliving.de ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätesten binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen diese Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren im notwendigen Umfang mit Ihnen zurückzuführen ist.

*******************************************

Falls Sie bei uns im Rahmen einer einheitlichen Bestellung mehrere Waren bestellen, die nur getrennt geliefert werden können, gilt die folgende Widerrufsbelehrung:

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG, Waldweg 95, 22393 Hamburg, Telefon: 040/6012012, Telefax: 040/6017688, E-Mail: info[at]schulze-outdoorliving.de ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätesten binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen diese Rückzahlung Entgelte berechnen. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren im notwendigen Umfang mit Ihnen zurückzuführen ist.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Es gelten stets die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, so wie sie auf den Produktseiten dargestellt werden.

(2) Alle Preise verstehen sich ab Betriebssitz des Unternehmens inklusive Umsatzsteuer, ggfs. zuzüglich Kosten für Verpackung und Versand. Bei Waren, die nach Gewicht, Länge oder Volumen verkauft werden, erfolgt zudem die Angabe sonstiger Preisbestandteile (Grundpreis). Ob und in welcher Höhe Versandkosten zu tragen sind, wird auf der Seite zu den Versandregeln dargestellt, welche mit der Produktseite mittels Hyperlink verknüpft ist.

§ 6 Lieferzeiten und Bezahlung

(1) Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind, wird die Fa. Schulze Outdoor Living diese innerhalb von 5 Tagen nach Eingang der Bestellung ausliefern. Andernfalls teilt die Fa. Schulze Outdoor Living die voraussichtliche Lieferzeit mit der Auftragsbestätigung mit.

(2) Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bietet der Verkäufer folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:  - Vorauskasse per Überweisung Kreditkarte (Visa, Mastercard)  - PayPal, Sofortüberweisung,  - Bankeinzug (Lastschrift)  

(3) Wird für das jeweilige Produkt zusätzlich ein Versand ins Ausland angeboten, hat der Kunde für Lieferungen ins Ausland folgende Zahlungsmöglichkeiten, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist Vorauskasse per  - Überweisung  - Paypal (länderabhängig möglich)  - Kreditkarte (Visa oder Mastercard sind länderabhängig möglich, hier erfolgt die Belastung Ihres Kontos nach Annahme der Bestellung.)

(4) Bei Auswahl der Zahlungsart „Kreditkarte“ wird das Kreditkartenkonto des Kunden mit Abschluss der Bestellung belastet.

(5) Bei Auswahl der Zahlungsart Bankeinzug (Lastschrift) und der Übermittlung der Bankverbindungsdaten des Kunden wird der Verkäufer widerruflich ermächtigt, den Rechnungsbetrag von dem angegebenen Konto des Kunden einzuziehen. Der Bankeinzug erfolgt, wenn die bestellte Ware das Lager des Verkäufers verlässt. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen, wenn er dies zu vertreten hat.

(6) Die Fa. Schulze Outdoor Living stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. Vorauszahlungen werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt. Im Falle einer Lieferung gegen Rechnung ist diese spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Zugang der Rechnung zu zahlen.

(7) Bei Zahlungsverzug gelten die gesetzlichen Regelungen. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch das Unternehmen nicht aus.

§ 7 Packstation

Die Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG liefert nicht an Packstationen.

§ 8  Gewährleistung

Es findet auf Käufe über diese Webseite das gesetzliche Gewährleistungsrecht  Anwendung. 

§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.

§ 10 Transportschäden

Werden Waren mit erkennbaren Transportschäden angeliefert, so wird der Kunde gebeten, solche Fehler beim Zusteller und bei der Fa. Schulze Outdoor Living anzuzeigen. 

(2) Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Ansprüche des Kunden und deren Durchsetzungkeinerlei Konsequenzen. Der Kunde  hilft jedoch  der Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG ihre  Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. gegenüber der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 11 Rücksendekosten im Fall der Ausübung des Widerrufsrechts  

Hat der Kunde ein Widerrufsrecht, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung.

§ 12 Höhere Gewalt

(1) Für den Fall, dass die Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist es für die Dauer der Hinderung von seinen Leistungspflichten befreit. 

(2) Ist die Fa. Schulze Outdoor Living GmbH & Co. KG die Ausführung der Bestellung aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

§ 13 Schlussbestimmungen 

(1) Die Hinweis zum Umgang mit Daten finden sichauf der auf der über die Hauptseite abrufbare Datenschutzerklärung

(2) Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren (CISG). Diese Rechtswahl gilt jedoch nur insoweit, als nicht der Verbrauchern gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. 

(3) Die Aufrechnung ist nur mit gerichtlich festgestellten oder unstrittigen Forderungen zulässig.

(4) Die Nennung von Firmen, Marken oder Produktbezeichnung auf dieser Webseite lässt nicht den  Schluss zu, dass diese Bezeichnungen frei verwendbar wären.

© Design by www.eyedee-media.com